Foto Alexa & Andrea
tt0003
29. November 2017

Buttermilch-Snackies

Hundeleckerlies einfach mal selber machen statt kaufen.
Mein heutiges Rezept ist aus dem Buch „Sitz Platz Plätzchen von Ingeborg Pils“ und ihr braucht lediglich 4 Zutaten:

xxx
Klick ins Bild für eine größere Darstellung

Die Hühnerleber fein passieren, am besten mit einem Pürierstab oder ihr nehmt einen Fleischwolf.
Dinkelvollkornmehl, Buttermilch und das Sonnenblumenöl dazumischen und gut verrühren. Anschließend den Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank zum Ruhen stellen.
Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig ausrollen, oder wie ich es lieber mache – flachdrücken (dafür die Oberseite des Teiges auch mit Mehl bestreuen, da dieser sehr sehr patzig und klebrig ist.)
Jetzt nehmt ihr Ausstechformen (in Hundeknochen-Form, Herzen oder was immer ihr wollt) und beginnt Kekse auszustechen. Die ausgestochenen Hundekekse auf ein Backpapier legen und ab in das Backrohr damit. 30 Minuten bei 180 Grad Umluft. Nach der halben Stunde das Backrohr abdrehen und die Hundekekse noch für eine weiter Stunde darin ruhen lassen.
Unsere Hunde sind begeistert!!
Diese Hundekekse kommen ganz ohne Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker aus, es geht Ruck Zuck und günstiger als Leckerli im Handel sind sie auch noch

xxx
Klick ins Bild für eine größere Darstellung

In einer Keksdose halten sie sich ca. 2 Wochen, wobei ich festgestellt habe, dass sie im Kühlschrank besser halten als draußen, da sie sonst leichter zum schimmeln beginnen.

Viel Spaß beim Nachbacken – eure Hunde sollen es sich schmecken lassen.

tt0002« Previous    Next »tt0004